Im November 1997 hatte die damalige Bürgermeisterin Frau Herrmann alle Jugendlichen aus Lichtenwald zwischen 12 bis 17 Jahren zu einem Jugendforum unter dem Motto "Wo drückt Euch der Schuh" eingeladen. Die ca.100 anwesenden Jugendlichen, die jeden Platz im Sitzungssaal des Thomashardter Rathauses besetzten, waren sich einig: Absolute Priorität 1 ist und bleibt ein Jugendtreff. In einer umgehenden Liste trugen sich viele ein, die bereit waren, beim Umbau einer Wohnung in ein Jugendhaus und bei der Betreuung mitzuhelfen. Unterstützung kam auch vom Kreisjugendring Plochingen und dem Evangelischen Jugendwerk. Des weiteren stellten sich alsbald junge Erwachsene im Alter von ca. 20 Jahren zur Verfügung, den Jugendtreff ehrenamtlich zu betreuen. Diese Unterstützung, der Zuspruch von Eltern und der Bevölkerung, machten schließlich die Entscheidung des Gemeinderats nicht schwer, Mittel und Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Das Jugendhaus konnte schließlich im Juli 1998 eingeweiht werden.
Name und Adresse des Jugendhauses:

Jugendhaus "iX-TAB"
Junger Geiger 1
73669 Lichtenwald  

Kurze Beschreibung der Einrichtung:
Ehemalige Schulhausmeisterwohnung, die in Eigenarbeit mit Hilfe eines enormen ehrenamtlichen Potentials umgebaut wurde. Dieses ehrenamtliche Engagement (damals ca. 10 Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren) ist der Garant für den Betrieb des Jugendhauses. Großer künstlerisch angelegter Gartenbereich mit der Möglichkeit "draußen" zu sitzen. 

Nutzfläche des Jugendhauses: ca. 90 qm 

Programm für Jugendliche und junge Erwachsene:
monatliche Freitags- und (neu!) Samstagstreffs
Veranstaltungen (Konzerte, Parties unter einem bestimmten Motto)
Kino auf Großbildleinwand
Wettbewerbe (Kicker- Turniere, Play-Station Contest)
Offene Kneipe mit Kicker  

Ehrenamtliches Engagement in der Einrichtung:
Mitgestaltung und Mitarbeit bei der Gestaltung des Hauses und Gartens, Mitarbeit bei Gestaltung und Durchführung von Programmangeboten, selbstständige Öffnung des Jugendhauses durch ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen, Organisation der Thekenverwaltung. 

Das Jugendhaus Lichtenwald bietet allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 12-25 Jahren die Möglichkeit, ihre Freizeit nach ihren Interessen und Fähigkeiten zu gestalten und sich situations- und projektorientiert zu engagieren. Für Jugendliche ist es der einzige offene Treffpunkt in Lichtenwald und ein zweites Zuhause. Es stellt einen geschützten Raum dar, mit der Sicherheit als eigenständige Persönlichkeiten akzeptiert und respektiert zu werden. Bei persönlichen Problemlagen steht ein ehrenamtlicher erwachsener Mitarbeiter als Ansprechpartner zur Verfügung, gibt Hilfestellungen oder verweist an die richtige Stelle weiter. 

Wer möchte sich als Betreuer engagieren? Meldet Euch einfach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! im Rathaus!

Freitags-Treff
Seit dem Jahr 2009 findet jeden letzten Freitag im Monat ein regelmäßiger offenen Treff statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Willkommen sind alle Jugendliche ab circa 16 Jahren. Der Treff wird gut von den Lichtenwalder Jugendlichen angenommen. Das fünfköpfige Jugendhaus-Team, das ausschließlich ehrenamtlich besetzt ist, freut sich auch weiterhin über viele Besucher!

Samstagstreff
Im Juli 2011 wird das bisherige Angebot erweitert: Ein Treff für Jugendliche ab 12 Jahren bis max. 17 Jahren findet an jedem zweiten Samstag im Monat statt. Zum ersten Mal öffnet das Jugendhaus hierfür am 9. Juli seine Türen, dann wieder nach der Sommerferienpause im September. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Die Betreuer werden jeden Monat ein neues Programm präsentieren. Langeweile wird es nicht geben!
Es werden ausschließlich nichtalkoholische Getränke verkauft.