In Lichtenwald werden traditionell in einer Gemeinderatssitzung im November Blutspender geehrt. Auch dieses Jahr freute sich die Bürgermeisterin über 9 Mitbürgerinnen und Mitbürger, die 10, 25, 50 und sogar 100 Mal Blut beim Deutschen Roten Kreuz gespendet haben.

Sie bedankte sich herzlich bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern, auch im Namen des Gemeinderats, und überreichte als kleine Anerkennung neben den Ehrennadeln des DRK kleine Geschenke der Gemeinde.

Geehrt wurden dieses Jahr für

10-maliges Blutspenden:  Irmgard Kammermaeyer, Manuel Lutz, Florian Remanofsky und  Tobias
                                   Roos (Ehrennadel in Gold)

25-maliges Blutspenden:  Helga Schaal (Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und
                                   eingravierter Spendenzahl 25)

50-maliges Blutspenden:  Albrecht Hahn und Sylvia Hohlbauch (Ehrennadel in Gold mit goldenem
                                   Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 50)

100-maliges Blutspenden: Alois Himmer (Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und
                                    eingravierter Spendenzahl 100)

Vier Blutspender waren anwesend. Ebenso der DRK-Vorzitzende Herr Kuhn aus Baltmannsweiler.