Bei sonnigem, warmem Wetter wurde wieder ein fröhlicher Nachmittag vom Lichtenwalder Kirchenchor veranstaltet. Die Besucherinnen und Besucher wurden in einem liebevoll dekorierten Bürgersaal mit sommerlichen Blumen von der stellvertretenden Bürgermeisterin Heuberg begrüßt. Für das leibliche Wohl wurde mit Kaffee, Kuchen und Hefezopf gesorgt. Zum Auftakt wurden zwei fröhliche Lieder vom Kirchenchor vorgetragen, welche mit viel Applaus belohnt wurden. Bürgermeister Rentschler ließ sich entschuldigen, da er aufgrund einer Beerdigung nicht anwesend sein konnte. Zudem sprach Frau Heuberg das aktuelle Thema Flüchtlingsunterkunft an und bat um Mithilfe aus der Bevölkerung. Frau Woschee unterhielt die Gäste mit einer lustigen schwäbischen Geschichte von dem Dichter Gerhard Raff. Das Querflöten-Trio, das aus Chormitgliedern besteht, spielte ein Lied von James Hook. Als Abschluss sangen der Chor und die Besucher zusammen bekannte Volkslieder.

Die Besucherinnen und Besucher erlebten einen fröhlich-musikalischen Bürgertreff, der nach einigen schönen Stunden seinen Ausklang fand.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem „Kirchenchor“ für die Organisation sowie allen Kuchenbäcker/innen, Helfer/innen und Mitwirkenden.


Ihre Gemeindeverwaltung