Am 2. Advent fand die traditionelle Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren, zu der die evangelische Kirchengemeinde und die bürgerliche Gemeinde eingeladen hatten, in der Gemeindehalle statt. Herr Pfarrer Hiller und Frau Bürgermeisterin Herrmann freuten sich über den gut besuchten Seniorenadvent. Zunächst stellte sich die neue junge Chorleiterin bzw. Dirigentin des Gesangvereins „Frohsinn“ Frau Frey sehr charmant dem interessierten Publikum vor. Der Gesangverein „Frohsinn“ glänzte dann auch mit vielen wunderschönen, teilweise neu einstudierten Weihnachtsliedern. Frau Karin Heuberg trug ein weihnachtliches Gedicht vor, Pfarrer Hiller eine Weihnachtsgeschichte. BM Herrmann gab einen Überblick über das kommunalpolitische Geschehen im Jahr 2006 und eine Prognose fürs Jahr 2007. Sie freute sich über die Erledigung alter Hausaufgaben: Baubeschluss für den Hochbehälter Hegenlohe, Dachsanierung am Kindergarten Hegenlohe, kein weiterer Ärger mit Birkenwurzeln im Triebweg.

Für den besonderen Höhepunkt des Nachmittags sorgte ein waschechter Schotte: Herr Farrell trug mit seinem echten schottischen Dudelsack verschiedene schottische Stücke vor, unter anderem „Amazing Grace“. Herr Farrell ist der Liebe wegen Anfang der 60er Jahre nach Deutschland ausgewandert. Er hält mit seinem Familien-Kilt und dem Dudelsackspiel die schottischen Traditionen wach und besucht häufig seine Heimat. Seine Kinder sind mehrsprachig aufgewachsen, neben der deutschen Sprache lernten sie nicht nur Englisch, sondern auch Schottisch. Herr Farrell hat sich im Schwabenland sehr gut eingelebt. Man sagt den Schotten ja nach, sie seien geizig, wohingegen die Schwaben als sparsam bekannt sind. Herr Farrell meinte, Schotten und Schwaben legten sehr viel Wert darauf, für ihr hart erarbeitetes Geld nur Produkte bester Qualität zu kaufen.

Aus dem Kreis der anwesenden Seniorinnen und Senioren und stellvertretend für alle Besucher erhielten die älteste Mitbürgerin Frau Anna Roser und der älteste Mitbürger Herr Günter Geller ein Weihnachtsgeschenk.

Herzlichen Dank der Kirchengemeinde, dem Gesangverein „Frohsinn“ und allen Helferinnen und Helfern, vor allem in der Küche, für die hervorragende Organisation und Begleitung des Seniorenadvents.

Wir, Bürgermeisterin Herrmann, Gemeinderat und Gemeindeverwaltung, wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und Besuchern unserer Homepage eine schöne und besinnliche Weihnacht und ein hoffnungsvolles gutes gesundes neues Jahr 2007.