Blutspenderehrung

Bürgermeister Rentschler dankte in seiner Rede allen zu ehrenden Blutspendern für ihr Engagement für die Allgemeinheit und händigte den beiden Anwesenden die Geschenke der Gemeinde aus. Vom Vorsitzenden des DRK Baltmannsweiler, Herr Martin Kuhn, wurden diese zudem mit Urkunden und Ehrrennadeln des DRKs geehrt.
Folgende Blutspender wurden geehrt:
Herr Ulrich Unterberger für 50-maliges Blutspenden
Herr Manuel Lutz für 25-maliges Blutspenden
In Abwesenheit wurden geehrt:
Frau Franziska Keil für 10-maliges Blutspenden
Herr Andreas Burkhardt für 10-maliges Blutspenden.

Annahme von Spenden

Über die Annahme von folgenden Spenden hatte der Gemeinderat gem. § 78 Abs. 4 Gemeindeordnung zu entscheiden:

250,00 €        EnBW Baden-Württemberg AG                            Spende für die Grundschule

100,00 €        Fa. Metallbau Kohlhaas, Reichenbach/Fils                Spende für das Feuerwehrjubiläum                                                              

157,66 €        Firma Kern Bürobedarf, Reichenbach/Fils                 Spende für die VHS Lichtenwald                                                                                    

Der Gemeinderat hat ohne Diskussion und einstimmig den Beschluss gefasst, diese Spenden anzunehmen.
Der Bürgermeister bedankte sich recht herzlich bei den Spendern für die Unterstützung der Gemeinde und ihrer Einrichtungen.

Bekanntgaben/Anfragen

- Gemeindekämmerer Rieker gab dem Gremium drei überplanmäßige Ausgaben bekannt:
- rund 5.100 € für die Reparatur einer weiteren defekten Kreiselpumpe an einem   Feuerwehrfahrzeug,
- rund 3.000 € für eine neue Steuerung der Abwasserpumpen im Bauhof,
- sowie rund 9.000 € Mehraufwand bei der Tiefbauunterhaltung im     Abwasserbereich.
Die überplanmäßigen Ausgaben sind durch Mehreinnahmen im Verwaltungshaushalt abgedeckt. Der Gemeinderat nahm die überplanmäßigen Ausgaben zustimmend zur Kenntnis.
- Hauptamtsleiterin Mayer informierte das Gremium über die Aufstellung eines Bebauungsplanes im Innenbereich in Winterbach sowie über eine vorbereitende Untersuchung für eine innerörtliche Sanierungsmaßnahme in Reichenbach/Fils. Aus Sicht der Verwaltung tangieren beide Vorhaben die Gemeinde Lichtenwald nicht. Diese Ansicht wurde vom Gemeinderat geteilt.