Lichtenwald ist eine lebendige und aktive Gemeinde. Wer hier wohnt, kann viele Vorteile genießen:
herrliche Natur, gute Luft und eine traumhafte Aussicht.

Weithin bekannt ist die Kommune für ihren Wasserturm, der von ortsansässigen Künstlern liebevoll gestaltet wurde und als schönster in Baden-Württemberg gilt.

Gute Aussichten:

Die Schurwaldgemeinde auf dem Höhenrücken zwischen Fils- und Remstal hat rund 2.500 Einwohner, die sich je zur Hälfte auf die zwei Ortsteile Hegenlohe und Thomashardt verteilen. Zwischen den beiden liegt das Schul- und Sportzentrum mit Grundschule, Volkshochschule, Jugendhaus, Sport- und Veranstaltungshalle, Sportplätzen, Tennisanlage und Beachvolleyballplatz.

Neuer Treffpunkt und Bindeglied zwischen Hegenlohe und Thomashardt ist das moderne Bürgerzentrum mit einem großen Veranstaltungssaal. Lichtenwald hat eine gute Verkehrsanbindung nach Reichenbach, Plochingen und Schorndorf, mit weiterführenden Schulen und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Nach Stuttgart und zum Flughafen beträgt die Fahrzeit ca. 30 Minuten.

Leben und Wohnen mit Wohlfühlfaktor. In Reichweite von Stuttgart, Esslingen und anderen attraktiven Städten können die Bewohner der Schurwaldgemeinde einen herrlichen Lebensraum mit viel Natur genießen. Und wenn immer mal wieder aus dem alten Backhäusle der Duft von frischgebackenem Brot entweicht, dann versprüht Lichtenwald auch einen Hauch von Tradition und Nostalgie. Platz für alle Generationen: Familien mit Kindern sind in Lichtenwald gut aufgehoben. Die Kindergärten bieten Halb- und Ganztagsbetreuung. Und für die Jungen und Mädchen in der Grundschule gibt es darüber hinaus die Verlässliche Schule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. So können beide Elternteile berufstätig sein. Die Vereine und Kirchengemeinden sind nicht nur für ihre gute Jugendarbeit und tollen Ferienprogramme bekannt, sondern sie sorgen sich auch um die älteren Mitbürger. So nimmt die Nachbarschaftshilfe in der Schurwaldge meinde einen hohen Stellenwert ein. Kurzum: Alle Generationen finden hier ihren Platz.


Hier geht's weiter...

 

alt    alt

alt     alt